Direkt zum Rezept

Diese Woche starte ich mal etwas schokoladig und ihr bekommt gleich ein tolles Rezept von mir dazu. Natürlich geht es wieder um ein Thema, das mich bewegt – Glück (Ja, ok. Ich weiß, das Thema hatten wir nun schon häufiger :-P). Wie ihr wisst ist Glück ja so eine Sache. Das sagt jedenfalls meine Urheberin des heutigen Zitats zum Glück und glücklich machen:

Du kannst nicht jeden Menschen glücklich machen – Du bist keine Schokolade.
(S. Szumilas)

Ich dachte mir jedenfalls, dass das ganz gut passt. Daher habe ich heute für euch eins meiner neusten Rezepte am Start:

Schoko-Bananen-Brot
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 10 Min.
Auskühlen
2 Stdn.
Arbeitszeit
1 Std. 25 Min.
 

Mit diesem Bananenbrot gönnst du dir die doppelte Schokoladendröhnung. Schokostückchen im sowieso schon bananigen Schokoteig.

Keywords: backen, bananen, brot, schokolade, süßes
Portionen: 1 Brot
Autor: Üwen
Zutaten
Zutaten
  • 200 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 80 ml Öl
  • 2 Bananen
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 180 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 60 Gramm Kakao am besten ungesüßten Kakao verwenden
  • 1 Prise Salz
  • 170 Gramm Schokolade
Zubehör
  • 1 Kastenform ca. 30 cm
Anleitungen
Zubereitung
  1. Ofen auf 180 °C vorheizen. In einer großen Rührschüssel Öl, Zucker und Eier schaumig schlagen.

  2. Bananen pürieren und mit dem Vanillezucker unter den Teig rühren.

  3. Schokolade grob hacken. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver, Kakao, Salz und gehackte Schokolade mischen und ebenfalls unter den Teig heben. Nur solange rühren, bis sich die Zutaten gerade so miteinander verbunden haben.

  4. Teig in eine gefettete Kastenform geben und 60-70 Minuten backen, bis die Oberfläche rissig wird. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Rezept drucken

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und freue mich über euer Feedback in den Kommentaren! 🙂

Schönen Start in die neue Woche,
Üwen