Direkt zum Rezept gehen

Kennt ihr das? Es ist Sonntag, ihr habt kein Brot mehr Zuhause und Hefe habt ihr auch keine mehr? Das kann schon mal vorkommen.
Für diesen Fall müsst ihr beim Frühstück aber nicht auf euer Brot verzichten, wenn ihr mein tolles Quarkbrot-Rezept kennt. Für dieses Rezept benötigt ihr keine Hefe und es geht auch super schnell. Insbesondere mein Vater liebt dieses Brot sehr.

Also, nächsten Sonntag gibt es dann vielleicht mein leckeres Quarkbrot zum Frühstück – Viel Spaß beim ausprobieren! 😉

Quarkbrot Rezept - schnell und ohne Hefe
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Für dieses wunderbare Rezept benötigt ihr keine Hefe und es geht super schnell. Probiert es einfach mal aus. Es eignet sich hervorragend für das Sonntagsfrühstück.

Portionen: 1 Brot
Zutaten
  • 500 Gramm Quark
  • 500 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 1/2 Teelöffel Salz Nach Bedarf
Anleitungen
  1. Backofen auf 180° bei Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Alle Zutaten miteinander verkneten. Ich mache das in der Regel mit den Händen. Das geht deutlich besser, als mit der Küchenmaschine. 

  3. Anschließend den Teig in eine Kastenform geben oder auf einem Stück Backpapier einen Brotlaib formen.

  4. Das Brot etwa 45 Minuten im Ofen backen. Nach dem das Brot fertig gebacken wurde einen Moment abkühlen lassen, bevor das Brot angeschnitten wird.

Lasst mir auch gerne einen Kommentar dar, wie euch das Brot geschmeckt hat.

Euer Üwen